Abende am Meer

Wir hatten Urlaub, ein paar Tage ausspannen. Was anderes sehen, raus aus dem Alltag, wir entschieden uns für die Nordseeküste. Eine schöne Ferienwohnung gemietet und los ging’s. 

Wenn es dann noch Anfang September wunderbares Sommerwetter gibt, dann zieht es dich abends meistens Richtung Wasser. Es wird ein wenig kühler, der Klang des Wassers und die Farben, wenn die Sonne am Horizont verschwindet. Oder in eins der Lokale setzen und sich was schönes zu trinken zu besorgen, einfach entspannen und den Blick in die Ferne richten. Das besondere an diesem Teil der Nordseeküste ist das Wattenmeer, das von Ebbe und Flut beherrscht wird. Es kann also passieren, das das Wasser überhaupt nicht da ist. Dafür kann man dann im Watt ein wenig spazieren gehen.

Die Prämisse des Urlaubs lag nicht beim fotografieren, trotzdem hatte ich natürlich eine dabei. Und so möchte ich euch ein paar Fotos zeigen, die an diversen Abenden am Wasser entstanden sind. 

Über Kommentare würde ich mich sehr freuen.

12 Antworten auf „Abende am Meer“

Traumhafte Bilder. Ihr scheint eine gute Zeit erwischt zu haben – nicht mehr diese hochsommerliche Härte im Licht, alles schon etwas sanfter; aber offensichtlich noch warm genug, dass noch Leute die Füße ins Wasser halten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner